Geld & Erfolg | Nachhaltige und autarke Power für jede Anwendung

Februar 29, 2024 3 min lesen.

Der Ionhub

Die Flexibilität des Ionhub zeigt sich auch beim Laden, das sowohl per 400 Volt als auch über eine Wallbox möglich ist. Durch diese Vielseitigkeit kann der Energiespeicher an verschiedenen Orten eingesetzt werden und gewährleistet so ein Maximum an Mobilität.

Innovation Der Ionhub von Lynx mobility setzt Maßstäbe in der mobilen Energieversorgung. Es spielt keine Rolle, wo die Arbeit wartet. Der Strom ist im Nutzfahrzeug immer dabei.

Von Sabine Frank

Henrik Gaul hat eine Mission: der Gründer von Lynx mobility in Koblenz, möchte mit seinem Unternehmen nachhaltige Mobilität und autarke Energieversorgung auf innovative Weise vorantreiben. Das Herzstück seines Engagements ist der Ionhub, eine mobile 400 Volt Powerstation, die dazu geschaffen wurde, Elektrogeräte und Maschinen emissionsfrei und unabhängig zu betreiben. Gaul betont die Bedeutung seiner ganzheitlichen Vision: „Die Transformation hin zur emissionsfreien Arbeit, beispielsweise auf Baustellen, in der Grünpflege oder der Veranstaltungsbranche, verlangt innovative Lösungen.“

Henrik Gaul ist ein Pionier mit klaren Überzeugungen. Der studierte Fahrzeugbauingenieur und ehemalige Produktentwickler bei Stihl, dem Hersteller motorbetriebener Geräte für die Forstwirtschaft, Gartenpflege und Bauwirtschaft, bringt nicht nur technisches Know-how, sondern auch eine tiefe Überzeugung für nachhaltige Innovationen in sein Unternehmen ein. „Schon bei Stihl kam immer wieder die Frage nach unabhängiger und zugleich umweltfreundlicher Stromversorgung auf. Das war der Ausgangspunkt für die Idee des Ionhub und die Gründung von Lynx mobility.“

2022 gründete Gaul seine Firma und beschäftigt derzeit sechs Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen in Koblenz. “Unser Team ist breit aufgestellt”, sagt er. Ob Elektrotechniker oder BWLer – alle arbeiten Hand in Hand zusammen. Er selbst bringt 15 Jahre Berufserfahrung im Bereich Akkuentwicklung mit. Innerhalb eines Jahres realisierte der Gründer die Weiterentwicklung einer Markenneuheit, hin zu einem Produkt mit Marktreife.

 

Portrait von Henrik Gaul, dem Gründer Lynx mobility.

Henrik Gaul gründete 2022 Lynx mobility. Mit seinem Unternehmen will er die mobile Energieversorgung revolutionieren.

Der Ionhub ist weit mehr als nur eine mobile Stromquelle. Mit einer Leistung von bis zu 15 kW (Kilowatt) bietet er volle Power für eine Vielzahl von Anwendungen. Die Flexibilität zeigt sich beim Laden, das sowohl mit 400 Volt als auch über eine Wallbox möglich ist. Diese Vielseitigkeit ermöglicht es den Nutzern, den Stromlieferanten an verschiedenen Orten einzusetzen und so ein Maximum an Mobilität zu gewährleisten.

Gaul verdeutlicht den individuellen Ansatz: „Maximale Mobilität durch individuelle Integration ist für uns entscheidend. Der Ionhub kann flexibel auf der Baustelle per Kran-Stapler-Rahmen integriert werden, kompakt ins Servicefahrzeug mit Außeneinspeisung eingebaut werden, im Kofferraum für die Pannenhilfe transportiert werden oder einfach auf der Ladefläche Platz finden.“

Gefertigt wird der Energiespeicher individuell auf Bestellung in Sörth bei Altenkirchen. Aktuell liegt die Lieferzeit bei zwei Monaten.

Lynx mobility zeigt seine Innovationskraft auch in der Nachhaltigkeitsstrategie des Unternehmens. Der Einsatz von Lithium-Eisenphosphat-Batterien setzt Maßstäbe in der Umweltverträglichkeit. Gaul erklärt stolz: „Der Ionhub vermeidet zehn Kilogramm CO2 pro Ladung und dies bis zu 6000 Ladungen. Unsere Entscheidung, auf kritische Rohstoffe wie Kobalt oder Nickel zu verzichten, unterstreicht unser Bekenntnis zu umweltfreundlichen Technologien.“

Die gute Recyclebarkeit der verwendeten Akkuzellen ist ein weiterer Beitrag für einen grünen Planeten. Zusätzlich zum ökologischen komme aber auch der ökonomische Aspekt nicht zu kurz, betont Gaul: „Unsere Kunden sparen 13 Euro Betriebskosten pro Ladung. Ohne Wartung.“ Diese Kosteneffizienz, kombiniert mit der langen Lebensdauer der Lithium-Eisenphosphat-Batterien, mache den Ionhub zu einer Investition in eine nachhaltige Zukunft.

So sieht sich das Unternehmen nicht nur als Anbieter von Produkten, sondern auch als Partner für eine grünere Zukunft. „Die Zusammenarbeit mit unseren Kunden und die Ausrichtung auf deren Bedürfnisse spiegeln sich in der Produktentwicklung wider“, so Gaul.

„Die Kombination aus technologischer Innovation, Flexibilität und einem klaren Bekenntnis zur Umwelt ist für uns die treibende Kraft im Wandel hin zu emissionsfreien Arbeitsprozessen.“

Zum Unternehmen

Name: Lynx mobility GmbH

Gegründet: 2022

Gründer und Geschäftsführer: Henrik Gaul

Sitz: Koblenz

Kernkompetenz: Mobile Stromversorgung für 230 Volt/400 Volt Maschinen und Werkzeuge

Mitarbeitende: 6

Weitere Informationen: ionhub.eu

Fotos: Gaul/Lynx mobility

 

Sie möchten mehr zu aktuellen Wirtschaftsthemen erfahren - mit besonderem Bezug auf die Region?
Kaufen Sie sich jetzt die aktuelle WIRTSCHAFT.

Zur aktuellen Wirtschaft

Der Ionhub

Geld & Erfolg | Nachhaltige und autarke Power für jede Anwendung

Februar 29, 2024 3 min lesen.

Innovation Der Ionhub von Lynx mobility setzt Maßstäbe in der mobilen Energieversorgung. Es spielt keine Rolle, wo die Arbeit wartet. Der Strom ist im Nutzfahrzeug immer dabei.
Vollständigen Artikel anzeigen
Sinnbild: eine Frau im lila T-Shirt vor einem aufgeklappten Laptop. Sie schlägt die Hände vors Gesicht im Hintergrund Bleistiftzeichnungen von einer Familie, Social Media Icons, einer Vertragsübergabe, Büchern und vielem mehr.

Geld & Erfolg | Wirtschaftspsychologie für den Unternehmenserfolg

Februar 29, 2024 5 min lesen.

Wissenschaft Unternehmen, die die Bedeutung von psychologischen Aspekten erkennen und nutzen, schaffen sich Wettbewerbsvorteile. Wer wirklich versteht, was Mitarbeiter und Kunden antreibt, gewinnt im Business.
Vollständigen Artikel anzeigen
Sinnbild: 2 Männer unterschiedlichen Alters in einer Werkstatt, die über einem Plan hängen.

Dossier: Bildungschancen | Nochmal durchstarten - Weiterbildung im Handwerk

Februar 29, 2024 4 min lesen.

Weiterbildung In kaum einem anderen Berufsstand ist das lebenslange Lernen von so zentraler Bedeutung wie im Handwerk. Immer neue technische Entwicklungen und die Erlangung von Spezialkenntnissen stellen hohe Anforderungen an die Fortbildung für Handwerksbetriebe und ihre Mitarbeitenden.
Vollständigen Artikel anzeigen
Eine Lehrerin mit lachsfarbenem T-Shirt und beigem Cardigan. Im Hintergrund Kinder, die an die Tafel mahlen und an ihrem Platz sitzen.

Dossier: Bildungschancen | Verspielen wir unsere Zukunft? - Lehrkräftemangel

Februar 29, 2024 4 min lesen.

Lehrkräfte Der Verband Bildung und Erziehung (VBE) Rheinland-Pfalz vertritt die Interessen des Lehrpersonals an Schulen. Im Gespräch mit der WIRTSCHAFT erklärt der Landesvorsitzende Lars Lamowski, warum die Zeit der Diagnosen vorbei ist und endlich Lösungen kommen müssen, um den Lehrermangel zu stoppen.
Vollständigen Artikel anzeigen